Menschen suchen Rat, wenn sich in ihrem Leben etwas ungut anfühlt, und wenn sie versucht haben, ihre Probleme selbst zu bewältigen, es aber einfach nicht „auf die Reihe kriegen“. Manchmal stehen sie an einem Scheideweg – Beziehungen gehen zu Ende oder werden nur noch als harte Arbeit empfunden. Es gibt tiefgreifende Veränderungen in Partnerschaften, im Beruf oder im Leben insgesamt. Und sie wollen mit jemandem reden, der eine neutrale Aussensicht hat sowie Erfahrung und Kompetenz in Beratung, Begleitung und Therapie.

Sehr häufig gibt es auch Unsicherheiten über verschiedene Aspekte der Sexualität. Dies kann Erfahrungen, Funktionen oder auch Fantasien betreffen. Häufig suchen Menschen Rat, wenn sie merken, dass ihre Lust auf Sexualität und den Partner oder die Partnerin verschwindet und die Beziehung dadurch in Schieflage gerät. Häufig fragt man sich: „Ist das, was ich denke, fühle und tue normal?“ In solchen Situationen ist es hilfreich, mit jemandem zu sprechen, der Expertenwissen hat und nicht verurteilt, was Sie beschäftigt.

Aufgrund meiner psychotherapeutischen Ausbildung bin ich kognitive Verhaltenstherapeutin und Verhaltensmedizinerin. Wenn Sie mehr über diese Therapierichtungen erfahren wollen, können Sie dies unter diesem Link tun.