Dr. Ines Schweizer

Dr. rer. biol. hum. Ines Schweizer

(eidg. anerkannte Psychotherapeutin FSP; Verhaltenstherapeutin SGVT; Sexualtherapeutin SSS & DGSMTW; Paartherapeutin EFT)

Ines Schweizer ist in Ebikon aufgewachsen und hat in den Gymnasien St. Klemens Ebikon und Bethlehem Immensee die Matura absolviert. Nach dem Psychologie-Studium in Fribourg und Erlangen (D) hat sie ihr Forschergeist an die Medizinische Hochschule Hannover (D) geführt, wo sie in der Sexualwissenschaft über sexuelle Fantasien von Frauen promoviert hat. Mit der Ausbildung in kognitiver Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin an der Universität Zürich hat sie ihr psychotherapeutisches Wissen vervollständigt. Sexualtherapeutisches Wissen hat Ines Schweizer vorwiegend in Deutschland, an der Medizinischen Hochschule Hannover gesammelt, aber auch schweizweit diverse Fort- und Weiterbildungen absolviert. Mit dem Fokus Sexualität gelangte auch der Fokus Paare in die therapeutische Arbeit. Mit einer Ausbildung in Stresspräventionstraining für Paare und einer Ausbildung in emotionsfokussierter Paartherapie hat sie ihre Fachkompetenz um diesen Therapiebereich erweitert.

Seit über 10 Jahren arbeitet Ines Schweizer als selbständige Psychotherapeutin mit Spezialisierung auf Paare und Sexualität in ihrer eigenen Praxis in Luzern. Zudem ist sie als Ausbildnerin von angehenden Psychotherapeut*innen und anderen Fachpersonen an verschiedenen Schweizer Universitäten tätig, in der Erwachsenenbildung sowie als Referentin und Dozentin für verschiedene Themen der Sexualtherapie.

In ihrem Buch «Guter Sex» (Beobachter-Verlag) gibt sie Einblicke in die Geheimnisse der Sexualität und verhilft Menschen zu lust- und genussvollem Sex.

Wenn Sie einen Termin mit Ines Schweizer vereinbaren möchten, kontaktieren Sie sie direkt unter:

Tel: +41 41 210 09 87
Mobil: +41 76 307 39 93
Email: i.schweizer@therapie-luzern.ch
Vita herunterladen

M.A. Sara Frank herunterladen

M. A. Sara Frank

(Paar- und Familientherapeutin MFT, Sexualberaterin)

Sara Frank ist in Emmenbrücke und Rothenburg aufgewachsen und hat am Gymnasium Reussbühl die Matura absolviert. Nach dem Studium in Psychologie an der Universität Basel ist sie nach San Diego, Kalifornien gezogen um den Master of Arts in systemischer Paar- und Familientherapie an der Universität San Diego abzuschliessen.

Durch verschiedene Weiterbildungen hat sie sich in der Paartherapie spezialisiert und setzt dabei den Schwerpunkt auf die wirkungsvolle Methode der emotionsfokussierten Paartherapie. Diese hilft Paaren mit unterschiedlichsten Problematiken, eine Verbundenheit langfristig wieder herzustellen.

Seit April 2019 arbeitet Sara Frank in der Praxis von Dr. Ines Schweizer. Nebst der Paartherapie bietet sie auch Einzelberatungen an um Personen bei schwierigen Lebenssituationen, Stress, Erschöpfung, Ängste und weiteren belastenden Themen zu unterstützen. Bei sexuellen Problemen hilft Sara Frank zudem durch eine kompetente Sexualberatung. In regelmässigen Abständen bietet sie Paarkurse an, um durch Impulse, Übungen und Gespräche die Liebesbeziehung zu stärken.

Sara Frank ist verheiratet und Mutter einer Tochter. Sie spricht fliessend Schweizerdeutsch, Deutsch und Englisch.

Wenn Sie einen Termin mit Sara Frank vereinbaren möchten, können Sie sie direkt kontaktieren:

Mobil: +41 77 479 27 04
Email: s.frank@therapie-luzern.ch
www.sara-frank.ch
Vita herunterladen

M. Sc. Silvia Seidl

(cand. eidg. anerkannte Psychotherapeutin; Sexualberaterin)

Silvia Seidl ist in Zürich aufgewachsen und hat an der Kantonsschule Zürich-Enge die Handelsmittelschule absolviert. Nach dem Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (Betriebsökonomie) und mehrjähriger Tätigkeit in der Finanzbranche absolvierte sie ein Psychologiestudium an der Universität Zürich.

Seit Juli 2019 arbeitet Silvia Seidl nebst ihrer Tätigkeit in einer Klinik für psychosomatische Erkrankungen in der Praxis von Dr. Ines Schweizer. Sie hat Erfahrungen in der Behandlung von allgemeinpsychologischen Störungsbildern (Depressionen, Stresserkrankungen, Suchterkrankungen, Anpassungs- und Angststörungen) und setzt dabei Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie ein. Sie bietet ebenfalls Sexualberatung im Einzel- und Paarsetting an.

Silvia Seidl ist verheiratet und lebt in der Nähe von Zug. Sie spricht fliessend Schweizerdeutsch, Deutsch und Englisch.

Wenn Sie einen Termin mit Silvia Seidl vereinbaren möchten, können Sie sie direkt kontaktieren:

Mobil: +41 76 465 03 44
Email: s.seidl@therapie-luzern.ch

M. Sc. Linda Wüthrich

(Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin, Sexualberaterin)

Linda Wüthrich ist in Münsingen (BE) aufgewachsen und hat im Gymnasium Thun Schadau ihre Matura absolviert. Nach Abschluss des Psychologiestudiums an den Universitäten Fribourg und Basel hat sie die Psychotherapieweiterbildung mit kognitiv-behavioralem Schwerpunkt (Master of Advanced Studies in Psychotherapie) in Basel abgeschlossen.

In ihrer therapeutischen Arbeit lässt Linda Wüthrich zusätzlich zu klassischen kognitiv-verhaltenstherapeutischen Methoden neuste Interventionen aus der „dritten Welle“ der Verhaltenstherapie (Akzeptanz und Commitment Therapie, Schematherapie, Compassion Focused Therapie) einfliessen.

Seit November 2019 arbeitet Linda Wüthrich in der Praxis von Dr. Ines Schweizer, zusätzlich zu ihrer Tätigkeit in einem allgemeinpsychiatrischen Ambulatorium. Sie verfügt über Erfahrungen in der Behandlung von psychischen Belastungen rund um die Schwangerschaft, im Bereich der Psychoonkologie sowie mit allgemeinpsychologischen Störungsbildern (Depressionen, Angststörungen, Stresserkrankungen, Essstörungen und mehr) und bietet Sexualtherapie im Einzel- und Paarsetting an.

Linda Wüthrich lebt in der Stadt Bern und spricht Deutsch, Italienisch, Französisch und Englisch.

Wenn Sie mit Frau Wüthrich einen Termin vereinbaren wollen, können Sie sie gerne direkt kontaktieren:

Mobil: +41 78 988 18 19
Email: l.wuethrich@therapie-luzern.ch
Website: www.linda-wuethrich.ch

Vita herunterladen

M. Sc. Kathrin Michel

(cand. eidg. anerkannte Psychotherapeutin FSP und ASP; personenzentrierte Psychotherapie, experienziell und körperorientiert; GFK-Institut Zürich)
Kathrin Michel ist im Aargau aufgewachsen. Sie hat sich nach der Matura und einem Auslandaufenthalt in Peru an der Uni Bern für Psychologie und Pädagogik eingeschrieben sowie für ein Studiumsemester in Madrid und ein Praktikum auf einer akutpsychiatrischen Station in den USA.
Nach ihrer Forschungstätigkeit als Hilfsassistentin am Institut für Allgemeine Psychologie der Universität Bern, wechselte sie im Anschluss an ihr Masterstudium ans Kinderspital Zürich, wo sie zu den Themen Lernen, Schlaf und Gedächtnis forschte. Das Doktorat gab sie für ihre erste Festanstellung als delegierte Psychotherapeutin auf.
Nach klinischen Tätigkeiten in diversen Praxen und Kliniken ist sie nach Luzern zurückgekehrt, um im Herbst 2019 im Kinder- und Jugendbereich der LUPS eine Stelle anzutreten. Derzeit steht Frau Michel vor dem Ende ihrer Psychotherapieweiterbildung am humanistischen GFK-Institut in Zürich.
Frau Michel verfügt über Erfahrung in der Behandlung von allgemeinpsychologischen Störungsbildern wie Depressionen, Angststörungen, Stresserkrankungen, Essstörungen und psychosomatischen Erkrankungen.
Wichtig sind ihr der Einbezug des Körpers als Ressource und als Resonanzkörper, um über sich selbst mehr zu erfahren und zu lernen. Es ist ihr ein Anliegen, die Klienten dabei zu begleiten, ihre eigenen Wege zu finden und zu gehen.

Kathrin Michel spricht Schweizerdeutsch, Spanisch, Englisch und Französisch.

Mobil: +41 77 500 07 76
Email: k.michel@therapie-luzern.ch

Bo Johansson

Bo Johansson wuchs in Stockholm (Schweden) auf und kam mit 12 Jahren in die Schweiz, wo er die Matura machte. Nach einem begonnenen Medizinstudium mit dem Ziel Chiropraktik entschied er sich um und absolvierte verschiedene körperorientierte Ausbildungen. Sein Weg führte ihn über die klassische Massage zu Yoga, Alexander-Technik, Craniosacraltherapie, Kinesiologie und Ernährungsberatung. Seit 1992 ist Bo Johansson Ausbilder in Alexander-Technik mit einer eigenen Praxis und Alexander-Technik-Schule in Hannover (D). Er ist Dozent für Alexander-Technik an den Musikhochschulen für Musik in Hannover und Luzern. Seit 10 Jahren arbeitet Bo Johansson mit Dr. Ines Schweizer zusammen.

Neben seiner Tätigkeit als Alexander-Technik-Lehrer spielt Bo Johansson leidenschaftlich Golf und unterstützt als Golf-Fitnesstrainer Golf-Profis und Hobbyspieler mit seinem Wissen über den Körper und über Bewegung.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Alexander-Technik mit Musikern
  • Ausbildner für Alexander-Technik mit eigener Schule in Hannover
  • Golffitness mit Golfern

Wenn Sie mit Herrn Johansson einen Termin für Alexander-Technik vereinbaren wollen oder Golfstunden nehmen möchten, können Sie ihn gerne direkt kontaktieren:

Mobil: +41 79 257 42 71
Email: alexandertechnik@therapie-luzern.ch